> > Brauche ich eine Festanstellung, um einen Kredit zu bekommen?

Brauche ich eine Festanstellung, um einen Kredit zu bekommen?

Bei jedem beantragten Kredit prüft die Bank das individuelle Kreditausfallrisiko. Dabei wird zum Beispiel geprüft, ob man in einer Festanstellung arbeitet. Mit dieser Prüfung schützt sich die Bank davor, dass die Kreditsumme nicht vereinbarungsgemäß zurückgezahlt wird.

Das Verfahren dient wiederum der Absicherung aller Bankkunden, denn werden viele Kredite nicht zurückgezahlt, steigt das allgemeine Zinsniveau. Unter den Studierenden ist die Aufregung deshalb oftmals groß, es herrscht Verunsicherung: Brauche ich eine Festanstellung für einen Kredit?

Welche Bedingungen müssen für die Gewährung eines Kredits erfüllt werden?

Die Bank prüft den Bonitätsscore eines Kreditnehmers. Zu diesem Zweck wird eine Anfrage bei der Schufa gestellt. Der ermittelte Bonitätsscore ist die Kennzahl, mit der die persönliche Kreditwürdigkeit gemessen wird. Selbstständige geraten teilweise in Zahlungsverzug, weil ihre eigenen Kunden nicht oder verspätet bezahlen und haben aus diesem Grund nur einen mäßigen Schufa-Score, obwohl sie genügend Einnahmen haben, um einen Kredit problemlos zurückzahlen zu können. Doch auch wenn dieser Score kein negatives Zahlungsverhalten widerspiegelt, müssen noch weitere Bedingungen erfüllt sein, damit die Bank das Kreditausfallrisiko auch für die Zukunft als niedrig einschätzt.

Festanstellung

Festanstellung – bei jungen Leuten schwierig

Eine dieser Bedingungen ist das Vorhandensein eines regelmäßigen Einkommens in ausreichender Höhe. Der Nachweis eines regelmäßigen Einkommens ist für Selbstständige schwieriger als für festangestellte Mitarbeiter. Meist schwanken die Einnahmen im Jahresverlauf. Es gibt jedoch durchaus Banken, die als Mindesteinkommen 600 Euro akzeptieren, andere fordern 1000 Euro. Können Selbstständige oder auch Freelancer und Minijobber dieses Einkommen nachweisen, ist es möglich, einen Kredit zu erhalten. Es wird jedoch geprüft, ob die monatliche Rate in vernünftiger Relation zum Einkommen steht, um sicherzustellen, dass der Kredit vereinbarungsgemäß getilgt werden kann.

Aus Gründen des Verbraucherschutzes ist ein Mindesteinkommen von 1000 Euro überaus sinnvoll. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Kreditnehmer Probleme mit der fristgerechten Tilgung bekommt. Damit riskiert er zunächst eine Gehaltspfändung und schließlich sogar eine Kontopfändung und gerät in eine Situation der Überschuldung, aus der er sich dann kaum noch allein befreien kann.

Wie kann man auch ohne Festanstellung einen Kredit erhalten?

Kreditvergleichsportale wie smava sind in dieser Situation sehr hilfreich, denn sie ersparen dem potentiellen Kreditnehmer die langwierige Suche nach einer Bank, die bereit ist, einen Kredit zu gewähren. Auch viele zermürbende Absagen von Anfragen, die von vornherein wenig erfolgsträchtig sind, werden so vermieden. Es ist ja nicht einfach, Studium und Festanstellung unter einen Hut zu bekommen.

Mit dem Kreditvergleich haben auch Selbstständige, Freelancer und Mini-Jobber die Möglichkeit, einen Kredit zu bekommen. Hier finden diese Berufsgruppen eine Auswahl an Kreditangeboten der Banken, die sie als Kreditnehmer prinzipiell akzeptieren. Außerdem gibt es mit dem Angebot von P2P-Krediten privater Geldgeber eine weitere Möglichkeit, sich die gewünschte Summe zu leihen.

Geben Sie auf dem Vergleichsportal Ihre persönlichen Daten ein und Sie erhalten beim Vorhandensein des Mindesteinkommens direkt eine Übersicht über die Kreditangebote der Banken, die Sie als Kreditnehmer auch ohne Festanstellung akzeptieren. Die Angebote sind übersichtlich geordnet und enthalten transparent alle Konditionen. Mit dem praktischen Vergleichsrechner ermitteln Sie direkt die Kreditkosten und vergleichen die Angebote mit verschiedenen Laufzeiten oder Kreditsummen und wählen dann das Kreditangebot aus, dass optimal zu Ihrer finanziellen Situation passt, ohne Sie zu überfordern. Sie können jetzt direkt den Kredit online beantragen und abschließen.

Ein weiterer Service von smava ermöglicht Ihnen, eine kostenlose telefonische Beratung mit einem professionellen Kreditberater in Anspruch zu nehmen. Diese Berater geben hilfreiche Tipps, wie Sie die Chance auf den Kredit erhöhen können. Es kann beispielsweise sinnvoll sein, einen zweiten Kreditnehmer mit in den Vertrag aufzunehmen. Somit erhöht sich sofort die Sicherheit für die Bank und die Bewilligung des Kredits wird wahrscheinlicher. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, einen zweckgebundenen Kredit zu beantragen, bei dem das finanzierte Anschaffungsobjekt als Sicherheit dient, sodass wiederum das Kreditausfallrisiko der Bank sinkt.

Seriöse Angeboten auf dem Vergleichsportal

Selbst wenn es trotz Beratung nicht möglich ist, einen zinsgünstigen Bankkredit zu realisieren, gibt es mit dem Kreditprivat-Angebot eine weitere Option. Bei dieser Finanzierungsform investieren private Geldgeber auch in mäßige Bonitäten. Seriöse Angebote finden Sie direkt auf dem Vergleichsportal und können sich hier einen Überblick über die angebotenen Konditionen verschaffen und diesen Kredit dann ebenfalls online abschließen.

Die Abwicklung ist sowohl beim Bankkredit wie auch beim Privatkredit genauso unproblematisch wie bei Krediten für festangestellte Arbeitnehmer. Zunächst wählen Sie die benötigte Kreditsumme und die Laufzeit, innerhalb derer Sie den Kredit zurückzahlen möchten. Danach geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und erhalten nun Ihre individuelle Angebotsübersicht. Bis zu diesem Moment hat Ihre Anfrage übrigens keinerlei Einfluss auf Ihren Schufa-Score, da es sich ausschließlich um eine Konditionsanfrage handelt.

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen