Ratgeber

Studenten reden davon: Aber was ist die KfW Bank überhaupt?

Die drei Buchstaben KfW sind durchaus geläufig. Auch wissen die meisten, dass KfW mit Banken zu tun hat und die KfW Studienkredite anbieten, um das Studium zu finanzieren. Weil es aber keine Filialen gibt wie bei den Banken und Sparkassen, bleibt meist schwammig, was die KfW Bankgruppe wirklich leistet. Hier der Überblick, bevor man einen KfW Studienkredit in Erwägung ziehen möchte.

Gründung der KfW Bank reicht bis 1948 zurück

Die Tradition der KfW Bank reicht bis in das Jahr 1948 zurück. Damals gründete die Bundesrepublik unter dem Namen Kreditanstalt für Wiederaufbau ein öffentlich-rechtliches Institut, das nach dem Krieg die Wiederherstellung der Infrastruktur finanzieren sollte. Seitdem hat sich das Aufgabenspektrum deutlich geändert, doch der Anspruch blieb gleich: Die KfW Bankengruppe soll das staatliche und gesellschaftliche Gemeinwohl mit zinsgünstigen Krediten fördern.

Im breiten Bewusstsein hat sich die KfW Bank in den letzten Jahren verankert, weil sie mit zahlreichen Programmen Energieeffizienz und erneuerbare Energien unterstützt. Die preiswerten Finanzierungen stehen nicht nur öffentlichen Institutionen, sondern auch Unternehmen und Privatpersonen offen. Als Interessierter müssen Sie sich nur ein passendes Programm aussuchen, bei denen sie die Fördervoraussetzungen erfüllen.

Bei besonders wertvollen ökologischen Maßnahmen gewährt die KfW Bank neben den niedrigen Zinsen weit unter Marktniveau sogar Tilgungszuschüsse. Die Abwicklung solcher Finanzierungen findet stets über die Hausbank statt. Ein weiterer Bereich, der stetig an Bedeutung zunimmt, sind Studienkredite. Sie sollen zu attraktiven Konditionen allen Studierwilligen den Besuch einer Hochschule ermöglichen.

KfW Bankgruppe sitzt in Frankfurt am Main

Das Institut mit Sitz in Frankfurt am Main kümmert sich zudem um die Wirtschaftsförderung. So erhalten Existenzgründer mit einem überzeugenden Konzept billige Kredite zur Umsetzung. Hier sind nicht allein die Zinssätze entscheidend: Bei gewöhnlichen Banken haben künftige Selbstständige häufig gar keine Chance auf eine Finanzierung. Zugleich vergibt die KfW Bank Kredite an Projekte und Unternehmen im Ausland, sofern dies deutschen Interessen entspricht. Konkret bedeutet dies, dass deutsche Firmen durch Exporte daran profitieren.

Finanzierung öffentlicher Infrastruktur ist Hauptaufgabe der KfW Bank

Eine Kernaufgabe bleibt weiterhin die Finanzierung öffentlicher Infrastruktur. So können sich Kommunen mit konkreten Bauprojekten an das Institut wenden. Zugleich übernimmt die KfW Bank verschiedene staatliche Aufgaben. Die Bankengruppe verantwortete zum Beispiel die Privatisierung der ehemaligen Staatsunternehmen Deutsche Post und Deutsche Telekom. Insgesamt arbeiten bei der Bank etwa 4700 Beschäftigte. Die Bilanzsumme beträgt rund 500 Milliarden Euro. Filialen finden sich in Bonn sowie in Berlin. Die Rechtsaufsicht liegt in den Händen des Bundesfinanzministeriums.

Die KfW Bank macht es Studenten einfach, das Studium zu finanzieren. Weiterlesen…

Leave a Comment