Ratgeber

Auslandsstudium wirft weitere Fragen für Studienkredite auf

Ein Studium im Ausland ist eine Investition für die persönliche und berufliche Zukunft. Doch, Vorsicht! Anfallende Kosten sind genau zu kalkulieren. Wer im Ausland studieren möchte und das Studium mit einem Studienkredit für ein Auslandsstudium finanzieren möchte, muss die anfallenden Kosten genau kalkulieren. Zu einem individuellen Finanzcheck gehören Kosten für: Transport, Miete, Lebensmittel, Lehrmittel, Krankenversicherung, Kleidung, Freizeit, etc.

Endgültige Kreditkosten im Vorfeld genau ausrechnen lassen

Mit einem Kreditkostenrechner werden die genauen Kosten des Kredits inklusive Auszahlungs- und Rückzahlungsbeträge und Zinssatz berechnet. Zusätzlich ist der zeitliche Rahmen der Rückzahlung zu beachten. Denn: Nicht jede Bank finanziert alles.

Ein Studienkredit fürs Auslandsstudium wird nicht von allen Banken finanziert. Die Finanzierungsbanken haben ihre je eigenen Bedingungen. Deshalb ist ein Bankenvergleich wichtig. Beim Studienkredit fürs Auslandsstudium werden von folgenden Banken gewährt: Dresdner FlexiStudienKredit; Deutsche Kreditbank (DKB); Deutsche Bank, Dresdner Bank, Sparkassen; KfW-Förderbank. Commerzbank.

Auf den zeitlichen Rahmen des Studienkredites genau achten

Der Studienkredit fürs Auslandsstudium ist bei den meisten Banken auf zwei Semester begrenzt. Für Studenten, die ihr gesamtes Studium im Ausland absolvieren, eignet sich zur Finanzierung der Auslandsvollkredit der Dresdner FlexiStudienKredit und die Deutsche Kreditbank. Während des Auslandsaufenthaltes besteht eine Eintragung in einer deutschen Hochschule. In sogenannten Urlaubssemstern wird kein Kreditgeld ausgezahlt. Der zeitliche Rahmen des Kredites wird nach der Anzahl der Semester berechnet.

Im Vorfeld auf Flexibilität und geringes Risiko achten

Vor Abschluss des Studienkredits fürs Auslandsstudium ist darauf zu achten, dass keine versteckten Kosten (wie Zinserhöhung) anfallen können. Im Vorfeld soll geklärt sein, was bei einer möglichen Arbeitslosigkeit nach dem Studium passiert.

Weiter ist zu klären, ob eine flexible Auszahlungsmöglichkeit nach dem tatsächlichen Bedarf möglich ist. Zusätzliche Klärungspunkte sind: Was passiert mit der Kreditausszahlung, wenn der Studienort gewechselt wird, und welche Handhabung wird angewandt, wenn der Student die ursprünglich gewählten Studienfächer verändern will.

 

Zum Studienkredit bieten die Banken und Sparkassen individuelle Angebote – dennoch ist Vorsicht geboten

 

Leave a Comment